2019 BBS-LINUX - Design & Layout by Bruno DuguliN
START ÜBER MICH WIE ARBEITE ICH? KURSE NEWSLETTER ARCHIV KONTAKT IMPRESSUM DS-GVO Monika Breidenbach 8
Kinesiologische Praxis

WISSENSWERTES Praxis

Ich habe vor kurzem die Ausbildung zum Schmerzspezialisten nach Liebscher und Bracht absolviert. Die Therapie unterscheidet sich von der kinesiologischen Therapie und ist eine körperorientierte Therapie, die es schafft 90% aller Schmerzzustände zu minimieren. Das hat allerdings nur dann Erfolg, wenn der Patient bereit ist Hausaufgaben zu machen. Die Therapie beruht auf der Annahme, dass Schmerzen mehrheitlich muskulär-faszial bedingt sind und setzt genau hier mit der Therapie an. Eine Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht besteht aus Osteopressur und Vermittlung der Übungen (=Engpassdehnungen) für zu Hause. Die Osteopressur wird vom Therapeuten durchgeführt und ist für den Patienten schmerzhaft. Ich kann diese Art der Behandlung durchführen, wenn Sie mit mir vor Ihrem Termin abgesprochen ist. Deshalb melden Sie sich bei Interesse vor Ihrem Termin bei mir. Bei Fragen dazu sprechen Sie mich gerne an. Hier ist ein kleines Infovideo: HIER KLICKEN! (LNB Schmerztherapiepraxis Petra Müller) Und hier ist die Website von Roland Liebscher-Bracht. Mit den Videos können Sie sich selbst schon sehr viel Gutes tun: HIER KLICKEN!

WISSENSWERTES 

Ein paar GEDANKEN ZU DEN GEDANKEN

Unser Gehirn ist darauf programmiert, Gefahren zu enttarnen und uns davor zu schützen. Das ist überlebenswichtig. Allerdings erfüllen negative Gedanken und Gefühle in den seltensten Situationen ihren tatsächlichen Warneffekt und sind dann sinnvoll. Wenn Gefahr erkannt wird, z.B. ein wildes Tier, soll die Reaktion: „Flüchten oder kämpfen!“ ausgelöst werden. Dann fokussiert das Gehirn nur noch auf diese Reaktion und blendet alle anderen Handlungsmöglichkeiten aus. Somit geht der Fokus auf das Negative. Trainieren wir das immer wieder, bilden sich genau dafür sogar vermehrt Synapsen im Nervensystem aus. Da stellt sich dann schnell die Frage nach dem Gegenteil, dem positiven Denken. Positives Denken bedeutet nicht negative Gedanken zu unterdrücken, denn das hätte zur Folge, dass wir irgendwann vor Stau an Gefühlen explodieren. Positives Denken soll also nicht zu Ignoranz oder Leugnung von Gefühlen führen.

Aber wie können wir positives Denken sinnvoll trainieren (ohne einfach nur

positive Sätze im Kopf abzuspulen, denn das bringt nicht viel)?

Es geht dabei nie um die Unterdrückung negativer belastender Gedanken.

Die Situation so akzeptieren wie sie ist, wenn ich sie nicht ändern kann, ist eine

wichtige Grundhaltung.

Meditation kann dabei hilfreich sein und das Reduzieren des Bewertens von

Situationen.

Auch das schon häufig im newsletter erwähnte tägliche Aufschreiben von 5

Dingen, für die Sie dankbar sind, ist sehr hilfreich.

Überlegen Sie sich, was für Sie freudvolle Dinge sind und bauen diese in den Alltag mit ein. Das sind ein paar einfache Bausteine, die das positive Denken auf gesunde Art fördern.

INFO

In Kitzingen wurde durch die Gründung einer Genossenschaft ein Kino wiederbelebt. Es lohnt sich dort mal vorbeizuschauen und einen Film zu besuchen und bei Interesse sind auch Unterstützer willkommen. Hier ist die website mit dem Programm: https://www.das-roxy.de/das-programm Adresse: Roxy Kitzingen Kino für Filmkunst & Medienkultur Rosenberg 3 97318 Kitzingen Tel: 09321-1469600 (ab 30 Minuten vor der Vorstellung) email: info@dasroxy.de

KURSE 

HINWEIS: Im Touch for Health 2

Den nächsten Touch for Health 2 - Kurs (nach dem im Mai 2019 angebotenen) wird es frühestens im Jahr 2021 geben.

KURS: Touch for Health 2   Sa 18. + So 19.05.2019

Touch for Health 2 baut auf den Grundlagen von Touch for Health 1 auf. Eine Teilnahme an Touch for Health 2 ist nur nach vorherigem Touch for Health 1-Besuch möglich. Es werden in diesem Kurs weitere 14 Muskeltests ergänzt, so daß das Testen noch spezifischer erfolgen kann. Zusätzliche Korrekturmöglichkeiten, wie der Einsatz des Meridian-Rades, der Fünf-Elemente- Lehre und die Farbbalance werden erlernt. Hinzu kommt die Korrekturmöglichkeit über Akupressurpunkte. Alle Techniken finden durch Einüben im Kurs direkte Anwendung und ergänzen die Balance so, dass ihre Wirkung tiefer und effektiver wird. Voraussetzung: Touch for Health 1 Kurszeit: Sa 18. + So 19.05.2019 jeweils 09.30 - 17.30 Uhr in Würzburg. Kursgebühr: 159 Euro incl. Skript (Anmeldung ausschließlich über die Praxis Breidenbach)

FÜR MICH 

Es gibt Menschen, die immer erzählen, was nicht geht, wo das Problem ist und was alles schwierig ist. Und es gibt Menschen, die auf das schauen, was gut ist, das was geht, das was sich positiv anfühlt. Diese Menschen haben einen ganz anderen Ansatz im Leben: Sie sind ein JA und sie denken ein JA in jeder Lebenssituation. Es geht hier um die Haltung, ob wir lösungsorientiert vorgehen oder nach Hindernissen suchen. Es geht um die Frage: Wo wollen wir unsere Energie hineingeben? Es geht nicht darum zu allem Ja und Amen zu sagen. Es geht darum bei allen Handlungen nach einem Ja zu suchen und damit die richtige Richtung einzuschlagen. Eine Zeit, in der Sie viele JA´s wahrnehmen können, wünscht Ihnen Ihre Monika Breidenbach

KONTAKT

Kinesiologische PRAXIS

Monika Breidenbach

Triebweg 54 97230 Estenfeld telefon: 09305 989 616 email: breidenbach_monika@t-online.de internet: www.kinesiologische-praxis-breidenbach.de Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich an mich. Wenn Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten wollen, dann schreiben Sie mir eine Mail. Leiten Sie diesen Newsletter gerne auch an Freunde weiter. Link zum kopieren: http://www.kinesiologische-praxis-breidenbach.de/newsletter.htm

new letter

newsletter

April 2019

WISSENSWERTES Praxis INFO WISSENSWERTES KONTAKT FÜR MICH KURSE
2019 © BBS-LINUX - Design & Layout by Bruno DuguliN
Monika Breidenbach 8
Kinesiologische Praxis

WISSENSWERTES Praxis

Ich habe vor kurzem die Ausbildung zum Schmerzspezialisten nach Liebscher und Bracht absolviert. Die Therapie unterscheidet sich von der kinesiologischen Therapie und ist eine körperorientierte Therapie, die es schafft 90% aller Schmerzzustände zu minimieren. Das hat allerdings nur dann Erfolg, wenn der Patient bereit ist Hausaufgaben zu machen. Die Therapie beruht auf der Annahme, dass Schmerzen mehrheitlich muskulär-faszial bedingt sind und setzt genau hier mit der Therapie an. Eine Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht besteht aus Osteopressur und Vermittlung der Übungen (=Engpassdehnungen) für zu Hause. Die Osteopressur wird vom Therapeuten durchgeführt und ist für den Patienten schmerzhaft. Ich kann diese Art der Behandlung durchführen, wenn Sie mit mir vor Ihrem Termin abgesprochen ist. Deshalb melden Sie sich bei Interesse vor Ihrem Termin bei mir. Bei Fragen dazu sprechen Sie mich gerne an. Hier ist ein kleines Infovideo: HIER KLICKEN! (LNB Schmerztherapiepraxis Petra Müller) Und hier ist die Website von Roland Liebscher- Bracht. Mit den Videos können Sie sich selbst schon sehr viel Gutes tun: HIER KLICKEN!

WISSENSWERTES 

Ein paar GEDANKEN ZU DEN

GEDANKEN

Unser Gehirn ist darauf programmiert, Gefahren zu enttarnen und uns davor zu schützen. Das ist überlebenswichtig. Allerdings erfüllen negative Gedanken und Gefühle in den seltensten Situationen ihren tatsächlichen Warneffekt und sind dann sinnvoll. Wenn Gefahr erkannt wird, z.B. ein wildes Tier, soll die Reaktion: „Flüchten oder kämpfen!“ ausgelöst werden. Dann fokussiert das Gehirn nur noch auf diese Reaktion und blendet alle anderen Handlungsmöglichkeiten aus. Somit geht der Fokus auf das Negative. Trainieren wir das immer wieder, bilden sich genau dafür sogar vermehrt Synapsen im Nervensystem aus. Da stellt sich dann schnell die Frage nach dem Gegenteil, dem positiven Denken. Positives Denken bedeutet nicht negative Gedanken zu unterdrücken, denn das hätte zur Folge, dass wir irgendwann vor Stau an Gefühlen explodieren. Positives Denken soll also nicht zu Ignoranz oder Leugnung von Gefühlen führen.

Aber wie können wir positives Denken

sinnvoll trainieren (ohne einfach nur

positive Sätze im Kopf abzuspulen, denn

das bringt nicht viel)?

Es geht dabei nie um die Unterdrückung

negativer belastender Gedanken.

Die Situation so akzeptieren wie sie ist,

wenn ich sie nicht ändern kann, ist eine

wichtige Grundhaltung.

Meditation kann dabei hilfreich sein und

das Reduzieren des Bewertens von

Situationen.

Auch das schon häufig im newsletter

erwähnte tägliche Aufschreiben von 5

Dingen, für die Sie dankbar sind, ist sehr

hilfreich.

Überlegen Sie sich, was für Sie freudvolle Dinge sind und bauen diese in den Alltag mit ein. Das sind ein paar einfache Bausteine, die das positive Denken auf gesunde Art fördern.

INFO

In Kitzingen wurde durch die Gründung einer Genossenschaft ein Kino wiederbelebt. Es lohnt sich dort mal vorbeizuschauen und einen Film zu besuchen und bei Interesse sind auch Unterstützer willkommen. Hier ist die website mit dem Programm: https://www.das-roxy.de/das-programm Adresse: Roxy Kitzingen Kino für Filmkunst & Medienkultur Rosenberg 3 97318 Kitzingen Tel: 09321-1469600 (ab 30 Minuten vor der Vorstellung) email: info@dasroxy.de

KURSE 

HINWEIS: Im Touch for Health 2

Den nächsten Touch for Health 2 - Kurs (nach dem im Mai 2019 angebotenen) wird es frühestens im Jahr 2021 geben.

KURS: Touch for Health 2   Sa 18. + So

19.05.2019

Touch for Health 2 baut auf den Grundlagen von Touch for Health 1 auf. Eine Teilnahme an Touch for Health 2 ist nur nach vorherigem Touch for Health 1-Besuch möglich. Es werden in diesem Kurs weitere 14 Muskeltests ergänzt, so daß das Testen noch spezifischer erfolgen kann. Zusätzliche Korrekturmöglichkeiten, wie der Einsatz des Meridian-Rades, der Fünf- Elemente-Lehre und die Farbbalance werden erlernt. Hinzu kommt die Korrekturmöglichkeit über Akupressurpunkte. Alle Techniken finden durch Einüben im Kurs direkte Anwendung und ergänzen die Balance so, dass ihre Wirkung tiefer und effektiver wird. Voraussetzung: Touch for Health 1 Kurszeit: Sa 18. + So 19.05.2019 jeweils 09.30 - 17.30 Uhr in Würzburg. Kursgebühr: 159 Euro incl. Skript (Anmeldung ausschließlich über die Praxis Breidenbach)

FÜR MICH 

Es gibt Menschen, die immer erzählen, was nicht geht, wo das Problem ist und was alles schwierig ist. Und es gibt Menschen, die auf das schauen, was gut ist, das was geht, das was sich positiv anfühlt. Diese Menschen haben einen ganz anderen Ansatz im Leben: Sie sind ein JA und sie denken ein JA in jeder Lebenssituation. Es geht hier um die Haltung, ob wir lösungsorientiert vorgehen oder nach Hindernissen suchen. Es geht um die Frage: Wo wollen wir unsere Energie hineingeben? Es geht nicht darum zu allem Ja und Amen zu sagen. Es geht darum bei allen Handlungen nach einem Ja zu suchen und damit die richtige Richtung einzuschlagen. Eine Zeit, in der Sie viele JA´s wahrnehmen können, wünscht Ihnen Ihre Monika Breidenbach

KONTAKT

Kinesiologische PRAXIS

Monika Breidenbach

Triebweg 54 97230 Estenfeld telefon: 09305 989 616 email: breidenbach_monika@t-online.de internet: www.kinesiologische-praxis- breidenbach.de Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich an mich. Wenn Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten wollen, dann schreiben Sie mir eine Mail. Leiten Sie diesen Newsletter gerne auch an Freunde weiter. Link zum kopieren: http://www.kinesiologische-praxis- breidenbach.de/newsletter.htm

newsletter

APRIL 2019

NAVIGATION MENU